Vorsicht: Mützen-Tausch fördert Kopfläuse

(mko) Hängen im Winter im Kindergarten oder in der Schule Mützen dicht an dicht, drohen leicht Kopfläuse. Denn Läuse wandern gern. Daher: Mütze besser im Ranzen aufbewahren oder im Beutel. Läusebefall gilt erst, wenn lebensfähige Eier im Abstand von maximal einem Zentimeter über der Kopfhaut verteilt gefunden werden. Das stellt man am besten fest, indem man das Haar mit einem Haar-Conditioner systematisch Strähne für Strähne durchkämmt und besonders auf die Regionen an den Schläfen und im Nacken achtet.