Verkehrsunfall: Auch ohne Folgen Beeinträchtigung für Schwangerschaft

(mko) Werden schwangere Frauen, in einen Verkehrsunfall verwickelt,
können auch ohne sichtbare Verlet-zungen Schwangerschaftskomplikationen wie etwa eine spätere
Plazentaturuptur oder ein Kaiserschnitt auftreten bzw. notwendig werden. Das hat eine Studie im US-Staat Washington mit über 580 Schwangeren ergeben. Außerdem litten die Neugeborenen, im Ver-gleich zu einer Kontrollgruppe häu-figer an Atembeschwerden. Er-staunlicherweise ergaben sich auch bei den völlig unverletzten Frauen Schwangerschaftsprobleme: Das Risiko einer vorzeitigen Geburt war 7,9 Prozent höher , das einer Plazentaruptur 6,6 Prozent. Daher sollten Schwangere nach einem Verkehrsunfall sehr genau beo-bachtet werden, selbst dann, wenn der Unfall äußerlich spurlos geblie-ben ist.