Verhütung: Erfolge mit Vaginal-Gel

(mko) Die Pille ist längst nicht mehr der einzige Schutz vor Schwangerschaft. In den USA wurde jetzt erfolgreich ein neues Vaginal-Gel in einer Phase-2-Studie gegen unerwünschte Schwangerschaften getestet. Das Gel besteht aus einem Zellulosesulfat und ist offenbar effektiv und sicher. An der Studie beteiligten sich 200 gesunde Paare, die keine Kinder wünschten, ein geringes Risiko für sexuelle übertragbare Krankheiten hatten und damit einverstanden waren, das Gel sechs Monate lang an erster Stelle zur Verhütung zu benutzen. Vermutet wird, dass das Gel auch gegen Aids-Übertragung schützen könnte. Das soll jetzt in einer Phase-3-Studie geklärt werden.