Verhütet Johanniskraut möglicherweise Krebs ?

(mko) Pharmakologen der Berliner Charité-Universitätsklinik haben entdeckt, dass Johanniskraut, das normalerweise gute Erfolge bei der Therapie von leichten bis mittelschweren Depressionen erzielt, möglicherweise auch bestimmte Krebsformen verhindern kann, die durch Umweltchemikalien wie Benzpyren (Kohlenwasserstoffe) ausgelöst werden. Die Forscher fanden heraus, dass sowohl Johan-niskrautextrakte als auch deren Hauptbestandteile ein ganz be-stimmtes Enzym hemmen, das bei der Umwandlung der Chemikalie in krebserregende Stoffe beteiligt ist.