Vergangenheit oder Gegenwart: „Neckermann macht’s möglich“

Foto: Neckermann-Reisen

(mko) Neckermann macht’s möglich – wer kennt ihn nicht, diesen eingängigen Slogan? Was 1963 als echte Volksmarke begann hat sich heute zum 2 größten Reisekonzern gemausert, mit 22 Katalogen, mehr als 5000 systemisch buchbaren Hotels und einem Programm, das die immer vielfältigeren Wünsche der Urlauber abdeckt.
1962 lässt Neckermann die ersten „Kataloge“ – sechsseitige, vierfarbige Prospekte im DIN-A5-Format mit edlem Gold auf der ersten Seite – drucken und verschickt sie als Beilage zu den dicken Versandhauskatalogen in Millionen Haushalte. Im Angebot: Reisen nach Mallorca, Tunesien, Dalmatien, Montenegro, an die Costa del Sol und ans Schwarze Meer. Mehr als die Ziele sind aber die Preise der Knaller:
Zwei Wochen Mallorca mit Vollpension gibt es schon für 338 Mark, Cavtat an der dalmatinischen Küste sogar für 335 Mark. Urlaubsreisen per Flugzeug sind damals erstmals auch fürs „normale“ Volk erschwinglich.Schon das erste Geschäftsjahr bringt 18.000 Teilnehmer und acht Millionen Mark
Umsatz.
Was in der Vergangenheit schon en vogue war, ist es heute allemal: Langzeiturlaub. Einst wurde dafür der Club Schwalbe auf Mallorca aus der Taufe gehoben. Die ersten Gäste vergnügten sich zum Beispiel bei Mal- und Bastelkursen oder Tanzabenden. Eine feste Institution war das Blutdruckmessen, bei dem neue Kontakte geknüpft und ausgiebig geklönt wurde. Das erfolgreiche Konzept findet nach wie vor begeisterte Anhänger, nur heißt es jetzt „Neckermann-Vitalwelt“ und bietet in der Winter-Saison in vielen Hotels Urlaub für Senioren mit interessanten Programmen von Wanderungen bis hin zur gemeinsamen Fitness an.
Mallorca war damals schon gefragt und ist es heute mehr denn je .Ob Josef Neckermann in den 50er Jahren bereits ahnte, als er ein erfolgreiches Versandunternehmen gründete, wie die Urlaubswelt in 50 Jahren aussehen würde? Dass 2013 z.B. erstmals nach den Wünschen der Urlauber eine Budgetmarke „smartline“, mit einem Franchisekonzept in der Ferienhotellerie weltweit kreiert wurde, mit einem Designkonzept für trend- und preisbewusste Gäste oder dass es 2013 Direktflüge nach Cayo Coco auf Kuba, nach Durban und zu den Viktoria-Fällen in Simbabwe geben würde oder dass im Family-Katalog erstmals persönliche Urlaubstipps von Kindern und Eltern abgedruckt würden?

Am Jubiläum sollen viele teilhaben, darum bietet der Verstanstalter zahlreiche Vergünstigungen an – für Familien, Fernreisende und auch für alle anderen: satte Jubiläumsrabatte in mehr als 1000 Hotels! Neckermann macht‘s möglich und das seit 50 Jahren.

50 Jahre Jubiläums-Rabatte