Schlagwort-Archive: Tai Chi

(mko) Ältere Menschen, die regelmäßig Tai Chi betreiben, achten mehr auf ihre Gelenke und Muskeln. Der Grund: Tai Chi-Übungen stärken die Sinneszellen, das heißt die Wahrnehmung für winzige Be-wegungsabläufe nimmt zu. Das ist das Ergebnis einer Studie der Uni-versität in Hongkong, die Tai Chi Sportler mit Schwimmern, Joggern und Personen, die vorwiegend sitzen verglichen hatte.

(mko) Eine alte chinesische Kampfsportart wird auch hierzulande immer beliebter: Schattenboxen oder Tai Chi. Experten haben jetzt 47 Studien wissenschaftlich analysiert. Demnach hat das lang-zeitige Ausüben von Tai Chi eine positive Kontrolle auf die Balance (Gleichgewicht), die Beweglichkeit und das Herz-Kreislaufsystem. Bei älteren Menschen bewirkt es au-ßerdem einen Schutz vor Stürzen. Vom Kampfsport hat sich die meist praktizierte Form zum Schattenbo-xen entwickelt. Die Übungen sind eine Abfolge von Angriffs- und Abwehrhaltungen, in langsam flie-ßenden Bewegungen bei tiefer At-mung.