Schlagwort-Archive: Sommergrippe

(mko) Huten, Heiserkeit, Erkältung, etwa mit trockenem Reiz-Husten und Schleimhautreizung -da hilft oft ein flüssiger Hustensaft z.B. mit Eibischwurzel. Aber: Ist der Husten dann verschwunden, sollte man den Saft besser entsorgen. Denn: Tropfen, Tinkturen und Säfte sind nach Anbruch oft nur noch wenige Wochen oder Monate haltbar. Bei Arzneimitteln ohne Konservierungsstoffe besteht zudem die Gefahr einer Verkeimung. Vor allem bei leicht ätherischen Ölen läßt nach Anbruch oft die heilende Wirkung nach. Auch Heilmittel-Tees ziehen Feuchtigkeit an und neigen dadurch zu einer Verklumpung und sind nur begrenzt haltbar.