Schlagwort-Archive: Skireisen

Foto: Thomas Cook

Foto: Thomas Cook

(mko) Wohin geht die Reise? Was will der Kunde?  Online serven, ganz im Sinne einer zeitgemäßen Ansprache und das natürlich auch im Urlaub, in den Alpen ebenso wie am Strand von Playa del Carmen in Mexiko.
Schon vor den Ferien beginnt das Urlaubserlebnis via Suchmaschine oder auf You Tube, kommt per Landing Page, über Chats in Communities oder per Travelguide (Reise-App mit mehr als 160 Zielgebiets-Informationen und  Reisecheckliste), Twitter und per Android-Betriebssystem  über mobile Geräte. Differenzierte Urlaubs-Produkte mit „suchbaren“ Leistungsvorteilen und Qualitätsmerkmalen sowie einem attraktiven Preis-Leitungsverhälnis – das soll   Wachstum bringen, darauf setzt verstärkt der Reisekonzern Thomas Cook mit Neckermann im kommenden Winter 2014/2015. Lock- und Absatz-Impulse sind dabei Instagram-Photowalks, facebook-activities, Reiseblogs und ein „Connected Service“ im Urlaubsgebiet mit SMS, Whats App, Skype, Email für den Kontakt mit der Reiseleitung.
Online ist heute ständiger Begleiter in nahezu jedem Kaufprozess und auf jeder Reise, digitale Vernetzung steht bei den Kundenwünschen ganz oben und das wird künftig auch für die  Reisebüros gelten. Der Kunde soll, ob im Internet oder im Reisebüro, die gleiche Inspiration und Information erhalten. „Denn der Preis bleibt immer noch das dominierende Suchkriterium“, so Michael Tenzer, Vorsitzender der Geschäftsführung Thomas Cook Touristik GmbH.
Die Preisentwicklung für den Winter 2014/2015 bleibt stabil und Preisvorteile erlangt der Kunde durch Frühbucherdrabatte, „Sparflug“-Angebote oder „Urlaubsgeld“- Offerten, etwa bei Flugreisen für die ersten 50.000 Buchungen. ...mehr