Schlagwort-Archive: Menopause

(mko) Viele Frauen leiden iim Klimakterium (Menopause) unter Hitezwallungen. Stoppt nun eine Akupunktur-Behandlung dieses lästige Problemen, das oft die Nachtruhe stört? Erste positive Erfahrungen hat jetzt eine Studie der Stanford Universität und School of Medicine in Kalifornien/USAgezeigt. Die teilnehmenden Frauen unterzogen sich sieben Wochen einer Akupunktur-Behandlung (andere wurden, um Vergleichwerte zu bekommen, nur scheinbar „gestochen“). Festgestellt wurde, dass die nächtlichen Hitzewallungen weniger häufig auftraten und sich der Schlaf dadurch verbesserte. Die Akupunktur-Nadeln wurden allerdings nur dort gesetzt, wo die Symptome für Hitzewallungen sitzen und nicht im Schlafzentrum, um den Schlaf zu verbessern. Doch je weniger Hitzewallungen nachts auftreten, je besser schlafen die betroffenen Frauen.

(mko) Die Fruchtbarkeit von Frauen verringert sich bereits zehn Jahre vor der Menopause. Schottische Wissenschaftler haben jetzt einen Test entwickelt, mit dem der Beginn der Menopause errechnet werden kann. Eine Tatsache, die besonders für die Familienplanung wichtig ist. Die Eierstöcke einer Frau enthalten eine ganz bestimmte Anzahl von befruchtungsfähigen Eiern – bei einem neugeborenen Mädchen z. B. sind das zwischen 500.000 und 700.000 pro Eier-stock. Im Alter von 37 Jahren hat sich die Anzahl bereits auf durch-schnittlich 25.000 verringert, dann nimmt die Zahl weiter rapide ab. Bei Beginn der Wechseljahre – im Schnitt um die 50 Jahre – beträgt die Anzahl befruchtungsfähiger Eier nur noch rund 1.000. Dr. Ha-mish Wallace vom Royal Hospital in Edinburgh geht davon aus, dass die durchschnittlich, messbare Größe der Eierstöcke eine Voraus-sage über den Beginn der Meno-pause zulässt.