Schlagwort-Archive: Laserlicht

(mko) Wer nicht zupfen, cremen oder rasieren will, kann seineunerwünschten Haare – etwa im Oberlippen- oder Kinnbereich – mit einem Laser oder mit einer Blitzlampe entfernen lassen. Bei dieser Foto-Epilation werden unerwünschte Haare meist sogar dauerhaft entfernt, denn das Licht, das über die Haare weitergeleitet wird, schädigt die Haarwurzel und verhindert so weiteres Wachstum. Beste Zeit für eine Foto-Epilation ist der Herbst und die Wintermonate. Vier bis sechs Wochen vorher sollte man allerdings auf intensives Sonnenbaden verzichten. Denn durch zuviel Sonne werden die Pigmentzellen der Haut aktiviert und damit anfälliger für Reiz-Erscheinungen durch das intensive Licht während der Laser-Behandlung. Das gilt besonders für dunklere und dünne Haut, vor allem aber bei blonden oder rötlichen Haaren: Hier wird die Enthaarungstherapie mit hochenergetischen Blitz-Lampen durchgeführt. Das Lichtspektrum als anders als bei Lasern. Manchmal werden auch beide Behandlungsmethoden kombiniert. So können dann 80 bis 90 Prozent der lästigen Haare entfernt werden.