Schlagwort-Archive: Geflügelpest

(mko) Der Import unbekannter Krankheiten oder der Verdacht eingeschleppter Tierseuchen wie z.B. der Vogelgrippe, die aus dem Ausland zu uns nach Europa kommen, steigt. Oft sind es unbekannte Parasiten als Auslöser schmerzhafter Magen-Darm-Erkrankungen und Durchfälle, die wir als gefährliches Souvenir von Fernreisen mitbringen. Für Kinder kann dadurch eine lebensbedrohliche Situation entstehen. Der Import passiert aber auch durch Waren, exotische Früchte und Tiere aus A-sien, Afrika oder Südamerika. Diese unbekannten Erreger sind vielen Ärzten nicht bekannt, es gibt nur wenige Labors, die auf die Diagnos-tik „importierter Infektionserreger“ spezialisiert sind. Auf Fernreisen gilt daher noch immer der Grundsatz: Cook it, peel it, or forget it! Eine aktuelle Informationsquelle mit guter Datenübersicht bietet das Robert-Koch-Institut in Berlin über seine Internet-Seiten an ( auch zur Einschätzung der aktuellen Situation der Geflügelpest/ Tierseuche Vogelgrippe): Internetadresse: http://www.rki.de.