Schlagwort-Archive: Familienurlaub

St. Berk edb_452425_XSUpright(mko) Wer seinen Sommerurlaub bis Ende Januar 2018 bucht, kann in zahlreichen Zielgebieten bis zu 50 Prozent Rabatt einstecken. Das ist vor allem für Familien interessant, sie sollten in die Kataloge oder auf den Webseiten  der Marken Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen 2018 blättern, denn die Veranstalter setzen  besonders Familienangebote in den Fokus ihres Sommer-Urlaubsangebotes.

Beispiel: Familien, die mit mindestens einem Kind unter 15 Jahren mit Neckermann und dem konzerneigenen Ferienflieger Condor verreisen, können die Sitzplätze vorab kostenlos reservieren und erhalten jeweils einen kostenlosen Snack und Getränke an Bord. Das gilt für alle Reiseziele auf der Kurz- und Mittelstrecke. Eine vierköpfige Familie kann dadurch bis zu 120 Euro sparen, so der Veranstalter. Das ist nur einer der zahlreichen Kundenwünsche, „die“ , so Stefanie Berk, Geschäftsführerin Thomas Cook Central Europe & East „ bei all unseren Neuerungen entsprechend unserer Unternehmensphilosophie „Customer at our heart „, ganz im Fokus der Sommer-Angebote stehen. Es gilt ein möglichst maßgeschneidertes Reiseerlebnis buchbar zu machen, stets unter Berücksichtigung  klar geäußerter Bedürfnisse der Reisenden, als Ergebnis zahlreicher Kundenbefragungen. ...mehr

Foto: Thomas Cook

Foto: Thomas Cook

(mko) Was macht mein Sohn Malte, wenn Merle ihr Mittagsschläfchen hält? Wer passt auf die Beiden auf, wenn wir mal Lust haben, allein ins Restaurant zu gehen? Gibt es einen Kids-Club oder Babysitter-Service und welche Animation gibt es für die Kinder? Wer mit mehreren Kindern unterschiedlichen Alters in den Urlaub fährt (Zielgruppe: 4,2 Mio. Paare mit drei oder mehr Kindern) sucht klare Antworten, nicht nur auf die Frage, ob das Mietauto auch Kindersitze hat, sondern auch wie der Zimmertyp ist oder die Zimmergröße, die Art der Kinder-Animation, die Flugzeiten etc. Planung für den Familienurlaub gleicht häufig einer Managementaufgabe – Neckermann startet aktuell ein neues Familienportal ( Link s. unten)
auf dem man familienspezifische Angebote suchen kann und wo der Familiengesamtpreis inklusive Kinderermäßigung angezeigt wird.
Laut Neckermann besteht derzeit eine stärkere Urlaubs-Nachfrage von Familien mit zwei Kindern und „mehr“ – entsprechend wurde auch der gedruckte Family-Katalog mit einem Schnellfinder-Index mit 16 Kriterien zur besseren Übersicht ausgestattet. Angeboten werden u.a. Zimmer mit Verbindungstüren oder Apartments, elf zusätzliche Hotels für „viele“ Kinder und einsehbare Grundrisse der Familienzimmer. Dazu gibt es über „ „Hits For Kids“ Informationen zu Baby-Special (Babybett) Kids-Special (Kidsbar, Miniclub/ 4-12 Jahre und Eltern-Special (Single mit Kind (ern) . Im Katalog „Family & Parks“ finden Eltern zudem einen Ausschlafservice für Eltern (Hotel am Bodensee), Babyüberwachung per iPad (Salzburger Land) und Kinderrestaurants (Franken). Wer allein mit Kind(ern) unterwegs ist, muss nicht schlechter schlafen – es gibt über hundert Familienhotels für „Single mit Kind(ern). ...mehr

Familienurlaub sunconnect

Foto: Thomas Cook

(mko) Es war nur eine Frage der Zeit und der erste Reise-Veranstalter ist Thomas Cook/Neckermann, der für den kommenden Sommer 2014 erstmals Familienurlaub 2.0 anbietet. Das heißt, Familien mit Kindern im Teeny-Alter wollen auch im  Urlaub voll vernetzt sein, vom Hotelzimmer bis zur Poolbar. Auf diese Zielgruppe abgestimmt wurde ein neues Hotelportfolio etabliert: „SunConnect-Resorts (3-4 Sterne) für den Familienurlaub 2.0, erstmals in den Ländern: Türkei (u.a. in Side/Manavgat, Alanya, Belek), Zypern (Protaras), Gran Canaria (Puerto Azul), Mallorca (Rosa del Mar), Tunesien (Monastir) und Kroatien (Insel Brac). Laut Thomas Cook wünschen, als wichtigste Ausstattung und Serviceleistung in einer Urlaub-Unterkunft, 80 Prozent einer befragten Kundengruppe (18.000 Europäer, davon Familien: 57% im Alter von 35 – 54 Jahre, Kinder zwischen 6 – 16 Jahre, Reiseentscheider Frauen) WLAN auf dem Zimmer und 66 Prozent in der Lobby. Für die angepeilte Zielgruppe sind Laptop, iPad, Smartphones, Digitalkamera auch im Urlaub unverzichtbar. Daher waren Konzepte und Angebote für ein entsprechendes Hotelportfolio für den „ Familienurlaub 2.0“ nur eine Frage der Zeit. Schon heute verreisen 77% aller Thomas Cook-Gäste mit einem Smartphone, 41% mit Tablet/iPad und 73 % der 18 – 29 Jährigen sind in den Ferien regelmäßig online. Kurz: Be and stay connected – das ist der neue Wunsch vieler Urlaubsgäste. ...mehr