Schlagwort-Archive: der zweite Atem

(mko) Anders als bei Brustkrebs ist Lungenkrebs noch längst nicht „gesellschaftsfähig“ Den Patienten wird leider noch oft vorgehalten, durch das Rauchen ihre Krankheit selbst verschuldet zu haben und daher gelten Lungenkrebspatienten oft als „Krebspatienten zweiter Klasse“.

Um Lungenkrebspatienten aus dieser Schuldfalle und ihrer inneren Isolation herauszuholen, gibt es inzwischen sieben Selbsthilfegruppen in Deutschland – neben Berlin (Leitung: Barbara Baysal) auch in Hamburg, in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Bayern, Brandenburg und Rheinland-Pfalz . Das Ziel: bessere Informationen zu der Erkrankung, zu dem möglichen Verlauf, zum Alltag und zur Berufstätigkeit. Betroffene sollen motiviert werden Schuldgefühle aufzugeben, um mehr
Lebensqualität und weniger Ängste leben zu können. ...mehr