Schlagwort-Archive: Curcuminum

(mko) Forschungsergebnisse des indischen Biochemikers Bharat B. Aggarwal vom Krebszentrum in Texas /USA zeigen, dass das seit 4000 Jahren in Indien verwendete Curcumin, ein gelber Farbstoff, der dem Curry-Gewürz sein typisches Gelb gibt, nicht nur anti-entzündlich wirkt. Es greift auch in die Signal- und Metastasierungswege der Krebszelle ein und wirkt speziell gegen die Bildung von Tochter- geschwülsten in der Lunge. Curcumin gilt auch als unterstützender Partner bei einer eibenhaltigen Chemotherapie. Vorsicht ist jedoch bei CMF oder anderen Chemotherapien geboten, die das Zellgift Cyclophosphamid enthalten: Hier hemmt Curcumin die Wirkung der Chemotherapie.

Den Farbstoff kann man auch in Kapselform a 1160 mg (davon 1100 mg standardisiertes Curcumin) kaufen/Apotheken.