Schlagwort-Archive: Alzheimer-Demenz

(mko) Ein ungewollter Gewichtsverlust kann in jedem Lebensalter Hinweis auf eine Erkrankung sein. Bei älteren Menschen gilt das jedoch allgemein als Zeichen der normalen Alterung durch weniger Appetit und Stoffwechsel. Neuerdings gibt es jedoch Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen Alzheimer-Demenz und altersbedingter Gewichtsabnahme. Das zeigte sich bei einer Studie mit 499 gesunden 70-Jährigen, die sechs Jahre lang beobachtet wurden. Auffallend war, dass diejenigen, bei denen später die Alzheimer-Demenz diagnostiziert wurde, schon vor Beginn der Erkrankung etwa 1,6 Kilo weniger gewogen hatten als die anderen Teilnehmer. Dieser Wert verdoppelte sich jedoch ein Jahr vor der Entwicklung der Alzheimer-Demenz.