Schutz vor Infektionskrankheiten: gesunde Nase

Im Winter ist die Pflege der Nasenschleimhaut besonders wichtig. Denn das Multitalent Nase braucht Feuchtigkeit. Wenn drinnen die Heizung bollert, sinkt die relative Luftfeuchtigkeit in der Wohnung schnell unter 30 Prozent – ideal dagegen wären 50 -65 Prozent. Daher raten Hals Nasen-Ohren-Ärzte zur täglichen Pflege mit einem Dexpanthenolhaltigen Meerwasser-Nasenspray. Das schützt die empfindliche Schleimhaut vor dem Austrocknen und beugt Infektionen der Atemwege vor. Man muss sich vorstellen, dass die Nase gut 20 000 Liter Atemluft von Schmutzpartikeln, Viren, Bakterien, Hefen und Pilzen reinigt. Zuständig dafür ist eine spezielle Hautschicht mit Flimmerhärchen. Aber: Konservierungsmittel in Nasensprays können diese für den Reinigungsprozess so wichtigen Flimmerhärchen empfindlich schädigen. Die Folge: Krankheitserreger werden schlechter abgewehrt, die Gefahr einer Atemwegsinfektion steigt. Daher sollte die Nasenschleimhaut jetzt besonders gut gepflegt werden.Nasenschleimhaut