Sauerstofftherapie hilft gegen Kopfschmerzen

(mko) Neu ist eine Sauerstoff- Kopfschmerztherapie bei der Betroffene reinen Sauerstoff mit einer Atemmaske inhalieren. Eine Studie zeigte,dass bei dem extremen Cluster-Kopfschmerz bei 80 Prozent Patienten innerhalb von 15 Minuten spontan eine Linderung auftrat. Ohne Behandlung dauert ein Anfall dieses Kopfschmerztypes bis zu drei Stunden, häufig trott der Schmerz auch mehrmals am Tag auf – das berichten Londoner Neurologen in einem Fachmagazin.

Bei Spannungskopfschmerzen helfen Massage, passive Kopf-Bewegungen und eine richtige Kopfhaltung – das entspannt und lockert verkrampfte Muskeln. Eine Studie hat gezeigt, dass auch physiotherapeutische Übungen, d. h. gezielte krankengymnastische Übungen Schmerzmedikamente z.B. beim Spannungskopfschmerzen erheblich senken.
Trainiert man zusätzlich noch den Widerstand der Halsmuskulatur mit einem Latexband – in der Fachsprache nennt man das isometrische Belastungs- und Ausdauerübungen – tritt der Erfolg schon nach achtzehn Wochen ein, wenn man täglich etwa 15 Minuten trainiert. Bei Kopfschmerzen reduziert sich der Bedarf an Schmerzmitteln auf 65 Prozent der anfänglichen Dosis.