Rucola-Salat: Hoher Nitratgehalt

(mko) Rucola sollte man wegen seinem hohen Nitratgehalt nur in kleinen Mengen essen, ebenso Spinat und Blattsalat. Das raten die Überwachungsbehörden der einzelnen Bundesländer. Die Aufnahmegrenze pro Kilogramm Körpergewicht legte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei 3,7 Milligramm fest. Nitrat nehmen wir über Gemüse und über das Trinkwasser auf. Der Nitratgehalt ist besonders hoch, wenn Salat und Gemüse im Gewächshaus gezüchtet werden. Im Körper kann aus Nitrat Nitrit werden, aus dem wiederum die krebserregenden N-Nitrosoverbindungen (Nitrosamine) entstehen können.