Psoriasis: Häufig treten zuerst Gelenkbeschwerden auf

(mko) Die Symptome der Schuppenflechte (Psoriasis) zeigen sich
in der Regel zuerst auf der Haut. Ein Viertel der Erkrankten hat jedoch nach fünf bis sechs Jahren Gelenkbeschwerden. Aber: es gibt auch Fälle, bei denen zuerst die Gelenke betroffen sind. Es handelt sich dann um eine: Psoriasis-Arthritis, die einhergeht mit einer typischen Morgensteifigkeit, die sonst eher bei Rheuma-Patienten auftritt. Die Gelenke schwellen an, unspezifische Rückenschmerzen treten auf oder auch nur eine einfache Sehnenscheidentzündung. Niemand denkt dabei an eine ent-stehende Psoriasis-Arthritis. So der Hamburger Dermatologe Professor Kristian Reich. Daher ist die Frühdiagnose sehr wichtig und in diesem Fall eine enge Zusammenarbeit zwischen Rheumatologen und Hautarzt. Denn nur eine Frühtherapie kann eine Gelenkzerstörung aufhalten. In Deutschland sind zirka drei Millio-nen Menschen betroffen. Die Krankheit entwickelt sich zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr und wird im Lauf der Zeit chronisch.