Nanokapseln transportieren künftig Medikamente und durchdringen sogar die Zellmembran

(mko) Künftig werden Nanokapseln als Trägersysteme Medi-kamente zu den erkrankten Organen transportieren. Diese winzigen Minikapseln können sogar die Zellmembran durchdringen. Für die künftige Krebstherapie bedeutet das, so ein Forscherteam von der Universität in Hamburg, dass man künftig nicht mehr gentechnisch veränderte Viren zu Hilfe nehmen muss, um Gene in Tumorzellen zu befördern. Auch kann man in diese multifunktionalen Polymerkapseln Enzyme einschließen, um Vorstu-fen von Medikamenten zu wirksa-men Arzneimitteln zu transferieren, hier spricht man von Nanocontai-nern, die vom Transport her zielge-richtet wichtige Substanzen zu den Organen bringen. Unterstützt wer-den die Forschungsprojekte von der Volkswagenstiftung.