Nach OP von Gebärmuttervorfall Beckenboden trainieren – reduziert Schmerzen

(mko) Um Schmerzen und Prob-leme im Bauchraum nach einer O-peration von Gebärmuttervorfall oder Stress-Harn-Inkontinenz zu vermeiden, sollten betroffene Frau-en unbedingt auch nach einer Ope-ration Beckenbodentraining absol-vieren, d. h. Physiotherapie in An-spruch nehmen, die eine Straffung der Muskeln und Sehnen im Unter-leib zum Ziel hat. Denn mit dem erlernbaren Training (Physiothera-pie) kann auch die Anspannung der Muskeln, während des Stuhlgangs, nach der Operation erleichtert wer-den. Das ergab eine US-Studie in Zusammenarbeit mit der amerikani-schen Gesellschaft für gynäkologische Laparoskopie.