Meeresschlick lindert Neurodermitis und Schuppenflechte

(mko) Konzentrierter Meeresschlick-Extrakt aus dem Nationalpark „Niedersächsisches Wattenmeer“ soll bei Neurodermitis Milchschorf oder Schuppenflechte Symptome und Juckreiz lindern. Der Schlick wird nach der „Ernte“ (Monate Mai bis August) durch ein aufwendiges Trennverfahren umgesetzt. Dabei bleiben jedoch alle wesentlichen Mikrosubstanzen erhalten, z. B. Mikroorganismen, Biosimulatoren, Spurenelemente und Mineralsalze. Der Schlick aus dem Meer soll die hauteigenen Schutzfunktionen aktivieren und durch die Feuchtigkeit die Elastizität der Haut verbessern.