Landlust: Kontakt zur Natur hält fitt und lindert sogar Schmerzen

(mko) Spaziergänge in der Natur, Walking im Freien, Ski-Langlauf, Ballspiele oder Drachen steigen lassen – der Kontakt zur Natur fördert die Gesundheit und reduziert Schmerzen. Menschen, die viel Zeit in der Natur verbringen, erholen sich nach Operationen oder schweren Krankheiten schneller, sind seelisch und körperlich einfach fitter – das konnte wissenschaftlich nachgewiesen werden.
Viele kennen das noch aus ihrer Kindheit: im Haus zu spielen war oft gar nicht erlaubt. Heute aber fehlt der Kontakt zur Natur – besonders bei Kindern: Sie kennen weder Kiefer noch Birke, wissen nichts über Zugvögel oder heimisches Wild. Dabei sollten gerade Zappelphilippe (unruhige Kinder mit Aufmerk-samkeitssyndrom ADS und ADSH häufig draußen spielen. Viele Schulsportarten können auch im Freien stattfinden. Das schützt vor Übergewicht, hält den Stressfaktor niedrig und sorgt insgesamt für mehr Ausgeglichenheit.