Kontaktlinsenreiniger: Wegen Infektionsrisiko vom Markt genommen

Die Reinigung weicher Kontaktlinsen in COMPLETE® Moisture
PLUS™ des Herstellers AMO kann nach Mitteilung der amerikanischen Food
and Drug Administration (FDA) zu ernsthaften Augeninfektionen führen. Das Produkt wird auch in Deutschland vermarktet. Deshalb hat der verantwortliche Vertreiber mit Sitz in Baden-Württemberg auf freiwilliger Basis eine Rückrufaktion gestartet, die durch das Regierungspräsidium Karlsruhe überwacht wird. Derzeit ist die Quelle der Verunreinigung, die zu diesen Infektionen gehört hat, nicht bekannt. Der Rückruf erfolgt insofern vorsorglich. Die Kontaktlinsenträger sollen ab sofort COMPLETE® Moisture PLUS™ der AMO nicht mehr verwenden. Vorhandene Packungen sollen entsorgt und die
damit gereinigten Kontaktlinsen und Aufbewahrungsbehälter ersetzt werden.