Klimakterium: Einfacher Selbst-Test zeigt Östrogenmangel

(mko) Frauen in den Wechseljahren können mit einem einfachen Selbsttest überprüfen, ob bei ihnen ein
Östrogenmangel besteht. Dafür reicht eine Messung mit Indikatorpapier, das es in Apotheken gibt
und das den vaginalen ph-Wert anzeigt. Dieser Wert besagt, ob der Östrogenhaushalt ausgeglichen ist. Das ist der Fall bei einem Wert zwischen 3,5 und 4,5. Liegt der Wert über 5,0, kann das ein Hin-weis auf ein Östrogendefizit sein, so das Ergebnis einer US-Studie der University of Southern California, Los Angeles. Vor der Selbstkontrolle müssen jedoch eine Ver-unreinigung oder Infektion mit Keimen oder Bakterien ausge-schlossen werden. Denn Strepto-kokken und Koli-Bakterien treiben den ph-Wert der Scheide auch hoch – bis auf einen Wert von 5,0 und 6,0. Die Selbstkontrolle eignet sich besonders für Frauen nach ei-ner Gebärmutter-Entfernung und die Östrogene einnehmen.