Keine Schmerztabletten und Cox-2-Hemmer nach Schlaganfall- oder Herzinfarkt

(mko) Herzspezialisten der EU-Regulierungsbehörde und der US Food and Drug Administration warnen Patienten, die einen Herzinfarkt oder Schlaganfall überstanden haben, vor der Einnahme von einfachen Schmerztabletten und sogenannten Cox-2-Hemmern, wie sie z. B. bei Arthritis verschrie-ben werden. Das gilt auch für Per-sonen mit zu hohem Blutdruck o-der Cholesterin-Spiegel und für Raucher. Ärzte sollten diese Mittel nur über den möglichst niedrigsten Zeitraum, mit der niedrigsten Dosis verschreiben. Neuere Studien ha-ben ergeben, dass die Einnahme einfacher Schmerztabletten das Risiko für Herzerkrankungen an-steigen lässt.