Katechine – das Gute im Tee mit Zitronensaft erhalten

(mko) Tee braucht heißes Wasser, aber heißes Wasser schadet den Katechinen, das sind die natürlichen
Gerbstoffe im grünen oder schwarzen Tee. Damit sich aber die vielfältigen für den Organismus so gesunden Wirkstoffe im Tee – vom Gefäßschutz bis zur Vorbeugung von Krebs – trotzdem voll entfalten können, sollte man sofort nach dem Aufbrühen etwas Zitrone in den Tee geben, rät Dr. Clarissa Gerhäuser vom Deutschen Krebsforschungsinstitut in Heidelberg, denn das schütze die hitzeempfindlichen Katechine.