Kaffee schützt vor Diabetes

(mko) Wer täglich bis zu sechs Tassen Kaffee trinkt, hält sein Risiko an Diabetes-Typ-2
zu erkranken, relativ niedrig und schützt dazu seinen Glukosestoffwechsel. So die Auswertung von
15 Studien an der Harvard School of Public Health in den USA. Die Studienauswertung ergab, dass
die Erkrankungsrate der starken Kaffeetrinker um 35 Prozent niedriger war als für Menschen mit einem
geringeren Kaffeekonsum.