Kaffee schützt Männer vor Gicht

(mko) Mit steigendem Kaffeekonsum (pro Tag bis zu vier Tassen und mehr) sinkt bei Männern das Risiko Gicht zu bekommen, egal ob es sich um koffeinierten oder entkoffeinierten Kaffee handelt. So das Ergebnis einer zwölfjährigen Studie mit über 45.000 Männern. Es zeigte sich, dass es wohl nicht das Koffein ist, das hier die schützende Wirkung entwickelt, son-dern offenbar enthalten Kaffeebohnen bestimmte Substanzen mit einem besonderen Wirkschutz.