In naher Zukunft: Bluttest zur Früherkennung von Alzheimer

(mko) Bald wird ein einfacher Bluttest zur Früherkennung der Alzheimer-Erkrankung ausreichen, das zeigt ein Studien-Ergebnis einiger Forscher der Stanford Universität in Kalifornien/USA. Sie ermit-telten in den Blutproben von Alz-heimer-Patienten, die sie mit Pro-ben von Kontrollpersonen verglichen, eine Konzentration von 120 verschiedenen Bluteiweißen und fanden dabei für 18 Moleküle deutliche Konzentrationsunterschiede zwischen Alzheimer-Erkrankten und gesunden Menschen. In einem anschließenden Test mit mehr als 45 Patienten; die unter leichten kognitiven Störungen – einer Vorstufe von Alzheimer – litten, konn-ten die Wissenschaftler mit 91 Pro-zent Sicherheit die spätere Erkran-kung richtig „vorhersagen“ – und das zwei bis sechs Jahre vor der klinischen Manifestation von Alz-heimer. Der Bluttest könnte somit ein geeignetes Instrument zur Früherkennung von Alzheimer dar-stellen. Eine andere US-Studie aus Chicago zeigt, dass pflichtbewusste Personen, mit großer Gewissenhaf-tigkeit ein geringeres Risiko haben, Alzheimer zu entwickeln.