Hilfe für alle Frauen mit Inkontinenzproblemen

(mko) Rund 5,5 Millionen Frauen in Deutschland haben beim Lachen, Niesen und Husten ein Problem: Unwillkürlich kommt es zum Harnverlust, offiziell spricht man hier von einer „körperlichen„ Belastungsinkontinenz. Jetzt gibt es eine medikamentöse Lösung für dieses Problem geben. Die Pharma-Unternehmen Lilly und Boehringer Ingelheim haben den Wirkstoff Duloxetin SUI entwickelt, der noch in diesem Jahr unter dem Namen „Yentreve“ als erstes Medikament gegen Inkontinenz auf dem Markt kommen wird. Ursache für die Inkontinenz sind häufig hormonelle Umstellungen nach den Wechseljahren, Übergewicht und steigendes Alter. Aber auch viele junge Frauen sind durch Schwan-gerschaften und Geburten betrof-fen.