Health & Wellness-Urlaub ist noch lange nicht „out“!

Foto: Somatheeram-Ayurvedic-Ressort/Fit-Reisen

(mko) Health& Wellness – aktuelle Schlüsselwörter für gesunden, aktiven und luxuriösen Urlaub in entspannter Atmosphäre. Über diesen weiterhin boomenden Markt wurde jetzt auf breiter Basis während der „1. Health & Wellness- Medientage“ in Berlin anläßlich der Internationalen Tourismus-Börse/ITB (9. 03. bis 13. 03. 2011) diskutiert. Vorgestellt wurde eine Plattform mit der gesamten Palette des Angebotes für dieses Touristik-Segment. Federführend dabei der Spezialveranstalter „Fit-Reisen“ sowie die Frankfurter PR-Agentur „C&C Contact & Creation“, Frankfurt/M mit Tourismus-Profi Gunther Träger. Das Themenspektrum konzentrierte sich auf die jeweilige Positionierung der Hotels oder Ferienregionen, auf Perspektiven und Qualitätskriterien, vom Gesundheits- und Wellness-Urlaub über Ayurveda- und Thalassokuren bis hin zu Health & Spa-Angeboten oder Medical Wellness-Urlaub.

Für die Branche und auch die Medien werden Gesundheitsreisen immer wichtiger. „Es zeigt sich, dass hier ein großer Informations-Bedarf herrscht, so Claudia Wagner, Geschäftsführerin „Fit-Reisen.“ Das unterstrich auch Dr. Sigrun Lang, Präsidentin des Europäischen Heilbäderverbandes Denn: „Es gibt in Europa rund 18.000 Einrichtungen im Gesundheits- und Wellness-Tourismus. Diese Betriebe erwirtschaften pro Jahr rund 30 Milliarden Euro. Wir haben etwa 750.000 Arbeitsplätze in unserer Branche.“ Für die Präsidentin standen aber nicht nur nackte Zahlen im Mittelpunkt, sie betonte auch die gesellschaftlichen Aspekte der Branche. „Die mehr als 1.400 Heilbäder und Kurorte in Europa leisten seit Jahrhunderten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit der Bevölkerung. Prävention und Rehabilitation sind die beiden Stichworte.“

Der Spezial-Reiseveranstalter hört denn auch sehr genau auf das Urteil seiner Gäste und verleiht auch 2011 wieder – nach Gästebewertung – einen „Fit Health & Wellness Award.“
Besonders positiv bewerteten die „Fit-Reisenden“ für 2011 die Häuser:

„ Danubius Health Spa Resort” in Hévíz in Ungarn.
Das „Somatheeram Ayurvedic Health Resort“ im südindischen Kerala, in der Kategorie „Best Ayurveda Resort“ und im Bereich „Best Medical Wellness & Beauty Hotel “ konnte die „SHA Wellness Clinic“ in Spanien überzeugen.

Das “Danubius Health Spa Resort“ in Hévíz liegt in unmittelbarer Nähe zum größten Thermalsee Europas. Das Wasser des Sees ist für seine heilende Wirkung bei Rheuma, Muskelerkrankungen und Beeinträchtigungen des Bewegungsapparates bekannt. Fachliches Know-how, eine große Thermalbade- und Wellness-Landschaft sowie über 40 Behandlungen, wie die Hévízer Schlammpackung, Elektro- und Hydrotherapien oder Lavasteinmassagen, zeichnen das Resort aus. Angeboten wird ein vielseitiges Fitnessprogramm, das Körper und Geist mit Nordic Walking, Yoga, Wandern und Radfahren in Schwung bringt. Ärzte und Therapeuten stehen den Gästen bei allen Anwendungen und für eine nachhaltig gesunde Lebensführung zur Verfügung. Innovativ wird hier auch eine Dunkelfeld-Blutdiagnostik angeboten.

Das „Somatheeram Ayurvedic Health Resort“ im Bundesstaat Kerala bietet ein ganzheitliches Ayurveda-Konzept an. Über 30 verschiedene Ayurveda-Anwendungen kombiniert mit Yoga, Meditationen, Entschlackungs- und Vitalisierungsbehandlungen stellen die Balance zwischen Körper, Geist und Seele wieder her. Das Hotel wurde bereits mehrfach international ausgezeichnet und gilt als das führende Haus in Kerala. Es wurde 1990 als erstes Resort Indiens mit westlichem Standard gegründet und verwöhnt mit seinem Gesundheitskonzept seitdem vorwiegend europäische Gäste. Bei der klassischen Ayurvedakur (Panchakarma) steht nicht nur die Behandlung von Krankheiten, sondern auch Vorbeugung, Regeneration und Verbesserung des Wohlbefindens sowie Gewichtsabnahme und Anti-Aging im Mittelpunkt. Nach der Untersuchung der Dosha (Körpertyp) stellt ein Arzt einen individuellen Behandlungs- und Ernährungsplan auf. Ayurvedische Medizin und Heilmittel wie Kräuterbäder, Kopfmassagen und Ölstirnguss-Massagen sorgen für Entspannung und innere Ausgeglichenheit.

Ausgezeichnet wurde auch das Best Medical Wellness & Beauty Resort, die „SHA Wellness Clinic“ in Altea an der spanischen Costa Blanca. Das Hotel verfolgt eine ganzheitliche Philosophie, die auf das optimale Zusammenspiel von körperlichem und geistigem Wohlbefinden, von Idealgewicht und Vitalität abzielt. Das Fünf-Sterne-Resort steht unter der Leitung eines japanischen Experten für Ernährungsfragen und Präventivmedizin, der von einem Ärzteteam und professionellen Therapieberatern unterstützt wird. Für jeden Gast stimmen sie je nach Zielsetzung individuelle Programme ab, die auch die Bereiche Bewegung und Ernährung umfassen. Zu den Angeboten zählen unter anderem nicht invasive Schönheitsmedizin, Anti-Aging, Stressbewältigung sowie Behandlung von Schlafstörungen. Therapiemethoden der östlichen Kulturen kombiniert mit den fortschrittlichsten Techniken der westlichen Länder.

Die Auszeichnungen für den AWARD 2011 stützen sich auf die Hotel-Bewertungen der „Fit-Reisenden“. Jedes Jahr führt der Veranstalter im Sinne der Qualitätssicherung eine umfassende Kundenbefragung durch. Über 30.000 Reisende füllten 2010 nach dem Urlaub einen Fragebogen aus und gaben ihre Meinung zu Kriterien wie Hotelausstattung, Servicequalität sowie Wellness- und Gesundheitsangeboten ab.

Mehr