Hausmittel: Zwiebeln lindern Ohrenschmerzen

(mko) Ohrenschmerzen oder eine Mittelohrentzündung  sind manchmal echt teuflisch. Sehr hilfreich hat sich da ein Wickel mit klein gehackten Zwiebeln erwiesen. Der Wickel mit den Zwiebeln wirkt stark entzündungshemmend und schmerzlindernd, kann aber manchmal Hautreizungen verursachen.

Eine rohe Zwiebel wird klein geschnitten und die Zwiebelstücke  werden im Kochtopf erhitzt und dann in ein kleines Tuch oder eine kleine Kindersocke gegeben – man kann das Säckchen auch kurz in die Mikrowelle geben.  Dann das Säckchen zubinden, vorher aber unbedingt die Temperatur testen und das „warme“ Säckchen dann auf das Ohr legen, so dass der Bereich um das Ohr herum mit bedeckt ist.

Das Säckchen eventuell mit Wolle oder Watte abdecken, da Zwiebeldämpfe in den Augen brennen können und am besten mit einer Mütze oder einem Stirnband fixieren.