Geburt eines Kindes beeinträchtigt Lust auf Sex

(mko) Die Lust auf Sex lässt nach der Geburt eines Kindes nach. So das Ergebnis einer
Studie im Auftrag der Universität Freiburg, bei der 236 Frauen (Durchschnittsalter 32 Jahre) über
ihr Sexualleben nach der Entbindung eines Kindes befragt wurden. Noch ein halbes Jahr nach der
Geburt erleben 40 Prozent aller Frauen ihren Sex im Vergleich zu der Zeit vor ihrer Schwangerschaft
qualitativ eher verschlechtert. So Dr. Michael Berner. 23, 2 Prozent der Frauen gaben an, dass nicht
nur die Sexualität litt, auch die Partnerschaft ( im Schnitt bestand diese neun Jahre) habe sich unter
er neuen „Familienkonstellation“ negativ verändert.