Frühling: Saison für Biker und Skater – Unfallchirurgen: keine Diskussion beim Kopfschutz

(mk) Immer wieder kommt es zu Kopfverletzungen, besonders gefährlich ist das Schädel-Hirn-Trauma. Obwohl sich Fahrradfans oder Skater dieser Gefahr bewusst sind, wird sie häufig verdrängt, und der schützende Helm bleibt im Schrank. Nicht nur bei den Jugendlichen, auch die 50jährigen mögen diese Art der Kopfbedeckung nicht. Untersuchungen belegen aber eindeutig, dass das helmgeschützte Fahren eine komplizierte Schädelfraktur oder ein Schädel-Hirn-Trauma verhindern bzw. die Schwere der Verletzung beeinflussen kann.