Frühgeburt: Jungs haben ein größeres Risiko

(mko) Erwarten Schwangere einen Jungen scheint die Geburt komplizierter zu sein. So steigt z.B. das Risiko einer Frühgeburt – im Gegensatz zu einem Mädchen – um 70 Prozent, auch das Risiko einer Kaiserschnitt-Entbindung ist um zehn Prozent höher. Dazu kommt, das männliche Föten durchschnittlich größer sind als weibliche. Das haben Ärzte aus Israel vom Beilinson-Krankenhaus in Petah Tikva/Tel Aviv über einen längeren Zeitraum an 64. 000 Frauen erforscht. Die Ursachen für all diese Unterschiede führen die Forscher auf hormonelle Unterschiede zurück.