Ein Pfund Obst hat etwa 500 Kalorien – Ballaststoffe sind die wahren Schlankmacher

(mko) Wer denkt jetzt nicht an die Bikini-Saison und möchte seine Ringe um den Bauch los werden. Dafür müssen mehr Ballaststoffe auf den Tisch, denn wir essen täglich nur 20 Gramm davon, das heißt: zu wenig Obst, Gemüse oder zu wenig Vollkornbrot. Um schlank zu bleiben, brauchen wir aber die doppelte Menge.
Rund 65 Prozent der Männer und rund 50 Prozent der Frauen sind hierzulande übergewichtig. Das bedeutetdas Risiko für Erkrankungen wie z.B. Diabetes, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Arteriosklerose und Arthrosen sind hoch. Inzwischen ist auch schon jedes sechste Kind zu dick, Mädchen häufiger als Jungen.

3.238 Kilokalorien futtern wir im Schnitt täglich in uns hinein, davon 134 g Fett, 22 g Alkohol aber nur 23, 9 g Ballaststoffe.

Wer schlank bleiben oder werden will, hungert. Falsch – es müssen mehr Ballaststoffe auf den Tisch, z. B. Vollkornbrot, Trockenobst, Hülsenfrüchte (z. B. Linsensuppe ohne Speck), Äpfel mit Schale, Erd- oder Johannisbeeren. Ein Pfund Obst hat nur 500 bis 700 Kalorien, acht kleine Scheiben Sa-lami aber – schnell mal nebenbei verdrückt – bedeuten schon 1.000 Kalorien. Acht Bananen auch, aber es dürfte schwer sein, diese mal so nebenbei zu verdrücken.