Eierstockkrebs: schon zwei Tassen schwarzer Tee täglich reduzieren das Risiko um die Hälfte

(mko) Die heilende Wirkung von Tee – in diesem Fall schwarzer Tee – ist bekannt. Erneut zeigte jetzt eine Studie schwedischer Forscher,die
60 000 Frauen zwischen 40 Jahre und 76 Jahren über mehrere Jahren untersuchten und sie nach
ihren täglichen Ess- und Trinkgewohnheiten befragten, dass der Konsum von zwei Tassen schwarzem
Tee täglich, z.B. das Risiko von Eierstockkrebs um die Hälfte reduziert. Die Wissenschaftler vermuten,
dass die Antioxidantien im Tee krebsschützend wirken. Die Studie ergab keinen Hinweis darauf, dass Kaffee-Konsum Eier-stockkrebs begünstigt.