Cola senkt bei Frauen die Knochendichte

(mko) Frauen, die regelmäßig Cola trinken, haben eine geringere Knochendichte (3,7 Prozent), als jene Frauen, die höchstens einmal im Monat Cola zu sich nehmen. Das gilt auch für „Diät-Cola“ und etwas schwächer für entkoffeinierte Cola. Die Daten stammen aus der „Framingham“ Studie, bei der über 1400 Frauen und 1100 Männer untersucht wurden. Mit speziellen Röntgentechniken wurde die Knochendichte an den Wirbelkörpern und an drei Punkten am Oberschenkelhals gemessen. Erstaunlich: Bei männlichen Colatrinkern zeigte sich das Ergebnis nicht. Quelle: American Journal of Clinical Nutrition