Brustkrebs: Digitale Mammografie liefert präzisere Ergebnisse

(mko) Dichtes Brustgewebe kann beim „Lesen“ einer Mammografie manchmal hinderlich sein. Die in-zwischen verfügbare digitale Mammografie bringt in diesem Fall und auch bei jüngeren Frauen (unter 50 Jahren) bessere Ergebnisse. Das ist das Ergebnis einer Studie mit fast 50.000 Frauen in den USA und in Kanada. Hier lassen sich laut Studie die Kontraste verändern und besser an dichtes Brustgewebe anpassen. Bei der digitalen Methode konnten die Radiologen präzisere Aussagen machen als mit der Film-Mammografie. Einziger Nachteil: Das digitale Verfahren ist wesentlich teuerer.