Bakterien sorgen im Darm für Ruhe

(mko) Bakterien sind nicht nur Krankheitserreger, einige gelten auch als „Beruhigungspille“ für den
Darm. Mikrobiologen sorgen immer wieder für Neuigkeiten, wenn es darum geht, uns mit den winzigen
Lebewesen in uns vertraut zu machen. Jetzt glauben Wissenschaftler, daß Bakterien
(bei 37 Grad Körpertemperatur teilen sich Bakterien alle 20 Minuten) im menschlichen Darm
Tranquilizer produzieren, um den Körper zu beruhigen. Doch damit nicht genug: Die genaue Zahl aller
Mikroben in unserem Körper – so der Sammelbegriff für Bakterien, Pilze und Viren – übersteigt die
Zahl aller Zellen um das Zehn- bis Hundertfache. Allein im Mund leben 600 verschiedene Arten, ihre Zahl entspricht der unser Weltbevölkerung – sechs Milliar-den, die wir unsichtbar als Kleinstlebewesen beherbergen.