Arzneimittel unter 25 Grad lagern

(mko) Wer im Urlaub regelmäßig Medikamenten einnehmen muss, sollte diese vor Sonne und Hitzeeinwirkung schützen. Angemessen für die Aufbewahrung sind in der Regel unter 25 Grad, so die Arzneimittelkommission der Deutschen Apotheker. Denn: Bei falscher Lagerung kann sich die Wirkung des Präparates verändern. Und das kann der Patient äußerlich meist gar nicht erkennen, etwa bei Wirkstoffpflastern oder Asthmasprays.