Alzheimer: Forscher extrahieren Wirkstoff aus Narzissen

(mko) Osterglocken oder gelbe Narzissen enthalten einen Stoff, den Alzheimer-Forscher jetzt als preisgünstigere Alternative zu den bisher eher teuren Medikamenten entwickeln wollen. Narzissen sind Amaryllisgewächse und die Zusammensetzung der Amaryllidaceen-Alkaloide kann je nach Art unterschiedliche sein. Die Gelbe Narzisse enthält z.B. das Alkaloid Galantamine, ein für die Pflanze natürlicher Schutz gegen Parasitenbefall. Professor Trevor Walker Leiter der Studiengruppe glaubt, dass das Galantamine im Fall von Alzheimer die Erkrankung verlang-samt. Er hofft, jetzt eine Art Nachahmerpräparat aus der Originären-Zusammensetzung entwickeln zu können.