Allergiker: Roter Weihnachtsstern kann allergische Reaktion auslösen

(mko) Roter Weihnachtsstern ist derzeit ein beliebter Pflanzenschmuck für die Fensterbank. Für Latex-Allergiker kann diese Topfpflanze allerdings zum Frust werden, denn die Stiele und Blätter enthalten eine Substanz, die, sobald empfindliche Personen damit in Berührung kommen, eine allergische Redaktion auslöst, das kann Juckreiz sein aber auch ein schwerer anaphylaktischer Schock. Der Milchsaft von Wolfsmilchgewächsen (Euphorbien), der Weihnachts-stern gehört dazu, führt bei Haut-kontakt zu Hautreizungen und bei Aufnahme in den Mund zu vergiftungsähnlichen Erscheinungen und Verdauungsstörungen. In Frankreich heißt die Pflanze übrigens „Etoile d’amour (Liebes-Stern) und wird gern zum Muttertag ge-schenkt, um Weihnachten herum dann „Rose de Noel“, Weihnachts-rose. Ursprünglich kommt die Pflanze aus Mexiko.