Allergiker: Federleichte Allergiemaske hilft auch beim Rasenmähen und Joggen

(mko) Niesattacken, juckende Augen, tropfende Nase – Frühjahrs-Alltag für Allergiker.
Rasenmähen und Joggen werden oft zur Qual. Und im Sommer lässt ein Spaziergang vorbei an
Gräsern und Kräutern oft die Tränen rollen. Hilfe verspricht jetzt eine federleichte Atemschutzmaske,
die durch ein Filtermaterial die Allergen-Belastung erheblich mindert. Die Fasern wirken durch
elektrostati-sche Ladung anziehend auf Partikel wie Pollen oder auch Hausstaub in der Atemluft. Die Allergiemaske (erhältlich in allen Apotheken, Preisempfehlung 6,40 Euro für ein Dreierpack) hat einen integrierten Nasenflügel und lässt sich dadurch unterschiedlichen Gesichtsformen anpassen. Gefaltet und zusammen-gelegt passt sie in jede Tasche.